Interfraktioneller Antrag vom 20.10.2015

Betreff: Künstlerischer Nachlass von Albert Schneller 


Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher Frank,

die vier Fraktionen des Ortschaftsrates Wettersbach stellen folgenden Antrag zur Beschlussfassung:

Die Stadt Karlsruhe möge prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, das künstlerische Schaffen von Albert Schneller zu bewahren.

Begründung:

Das künstlerische Werk des 1970 verstorbenen Kunstmalers Albert Schneller, der bis zu seinem Tod in Grünwettersbach gewirkt hat, bedarf einer Sicherstellung und Bewahrung für die Allgemeinheit. Nun muss in tatsächlicher und rechtlicher Sicht unter Beachtung der Interessen der Erben aufgezeigt werden, welche Möglichkeiten bestehen, diese Ziele zu verfolgen.

 

gez. Marianne Mußgnug        gez. Peter Hepperle        gez. Ursula Seliger         

gez. Nils Reinhardt

 

(Dieser Antrag wurde in nichtöffentlicher Sitzung beraten)