Suchen  

   

Besucherzähler  

Heute 201

Gestern 99

Woche 528

Monat 1345

Insgesamt 59179

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Impressum  

Herausgeber dieser Webseite ist die CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach
76228 Karlsruhe

Webmaster: Roland Jourdan

Zum Impressum

Zur Datenschutzerklärung

   

Antrag: Kulturdenkmale in Wettersbach (27.01.2016)

Details

Antrag der CDU/FW-Fraktion vom 27.01.2016

Betreff: Kulturdenkmale in Wettersbach

Antrag

Die Verwaltung möge dem Ortschaftrat die in unseren Stadtteilen vorhandenen Kulturdenkmale vorstellen und erklären.

Begründung

Kulturdenkmale sind ein wichtiger Teil der Ortsgeschichte, daher sollten diese gepflegt, instandgehalten und der Bevölkerung auch nahe gebracht werden.

Auch in unseren Stadtteilen Grünwettersbach und Palmbach gibt es eine große Anzahl von geschützten Kulturdenkmalen. Diese befinden sich teilweise in kommunalem Eigentum.

In der Datenbank der Stadtverwaltung sind zahlreiche Kulturdenkmale nach Stadtteilen sortiert aufgeführt, jedoch mit dem Hinweis auf eventuelle Unvollständigkeit.

Wir bitten daher die Verwaltung alle Kulturdenkmale in Wettersbach vorzustellen und um Beantwortung folgender zusätzlicher Fragen:

-        Was sagt der Schutz „Kulturdenkmal nach §2, §12, bzw. §28 DSchG“ aus? In welche Kategorie fallen unsere Kulturdenkmale? - Welche Rechtsfolgen und Schutzvorschriften sind dann einschlägig?

-        Welche Denkmale befinden sich in privater und welche in kommunaler Hand?

-        Wie ist die Wertigkeit dieser Kulturdenkmale, besonders auch in Bezug auf die Ortsgeschichte, einzustufen?

-        Kann eine Beschilderung der Kulturdenkmale vorgenommen werden, damit diese auch von der Bevölkerung wahrgenommen werden. (siehe Beispielfoto Gemeinde Pfinztal). Bisher sind nur die Kirchen und Rathäuser mit einem blauen Hinweisschild gekennzeichnet.  

-        Wie ist der bauliche Zustand der Denkmale? Stehen bei den kommunalen Denkmalen Renovierungen an und sind hierfür Gelder im Haushalt einzuplanen?

-        Gibt es private Kulturdenkmale deren Renovierung im Rahmen der Ortskernsanierung gefördert werden können?

-        Welche weiteren Fördermöglichkeiten gibt es für private Eigentümer?

 

Bild-Beispiel: Beschilderung der Kulturdenkmale in Pfinztal.

 

gez. Marianne Mußgnug, Fraktionsvorsitzende und  Roland Jourdan

 

 

   
© ALLROUNDER