Suchen  

   

Besucherzähler  

Heute 201

Gestern 99

Woche 528

Monat 1345

Insgesamt 59179

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Impressum  

Herausgeber dieser Webseite ist die CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach
76228 Karlsruhe

Webmaster: Roland Jourdan

Zum Impressum

Zur Datenschutzerklärung

   

Antrag: Überplanung des Fuß- und Radwegenetzes (21.10.2011)

Details

Antrag der CDU/FW – Fraktion vom 21.10.2011

-      Überplanung des Fuß- und Radwegenetzes am östlichen Palmbacher Ortseingang

Die Verwaltung wird beauftragt das Fuß- und Radwegenetz, sowie die dazugehörige Beschilderung am Ortseingang von Palmbach zu überarbeiten. Außerdem sollen die Nachbargemeinden des Landkreises an dieses Radwegenetz angeschlossen werden.

 Begründung:

Das Radverkehrsnetz im Bereich Wettersbach wurde im Jahre 2002 im Ortschaftsrat verabschiedet und anschließend umgesetzt. Radwege zu den umliegenden Orten, wie Waldbronn, Ettlingen und den Karlsruher Nachbarstadtteile sind gut erreichbar und ausgeschildert.

Aufgrund verschiedener Erschließungs- und Baumaßnahmen traten am Palmbacher Ortseingang von Stupferich her kommend, bauliche Veränderungen ein, die eine Überplanung notwendig machen.

Seit einiger Zeit führt das Radwegenetz vom Batzenhof kommend am Ortseingang auf die viel befahrenen Talstraße, sowie über die große Ampelkreuzung zur L609. Dort kommt es für Fahrradfahrer und Fußgänger immer wieder zu gefährlichen Situationen.

Außerdem gibt es schon immer ein großes Gefahrenpotenzial für Fahrradfahrer, die von Palmbach über die Landstraße 623 nach Langensteinbach fahren.

Zur Entschärfung der Situation schlagen wir folgende Änderungen, bzw. Ergänzungen vor, die teilweise unabhängig von einander verwirklicht werden können:

  • Wegeführung des Fahrradweges von der Kreuzung Auf der Römerstraße / Talstraße kommend, über die neue Fußwegverbindung am geplanten Waldenserplatz vorbei, weiter durch das Gewerbegebiet Rudolf-Link-Straße.
  • In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Karlsbad solle eine Fahrradwegverbindung nach Langensteinbach ausgeschildert werden, um Fahrten auf der L623 zu vermeiden
  • Es sollte geprüft werden, ab an der Talstraße (Ortsausgang) ein Gehweg bis zur Ampelkreuzung mit Überquerungsmöglichkeit der L609 geschaffen werden kann. Diese Querverbindung würde auch eine Verbindung zum P+M-Platz ermöglichen. Hier gibt es immer wieder Fußgängerverkehr.
  • Bei der zurzeit laufenden Neuplanung der L623 nach Langensteinbach sollte auch ein Fahrradweg ab der Palmbacher Gemarkungsgrenze bis zu den Steinighöfen verwirklicht werden. Ab dort ist dieser heute zum größten Teil schon vorhanden.
  • Außerdem sehen wir eine ausgeschilderte Fahrradverbindung von Palmbach / Stupferich über den Ettlinger Weg nach Mutschelbach zur Palmbacher Straße als sinnvoll an, da diese gerne benutzt wird.

Roland Jourdan, stellv. Fraktionsvorsitzender

 

   
© ALLROUNDER