Antrag: Maßnahmen und Aktionen nach dem Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Herrn Ortsvorsteher
Rainer Frank
Ortsverwaltung Wettersbach
76228 Karlsruhe

Karlsruhe, 14.05.2021

Antrag der CDU/FW-Fraktion im Ortschaftsrat Wettersbach

Betreff:  Maßnahmen und Aktionen nach dem Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher Frank,

die CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion beantragt anlässlich des Beitritts unserer Karlsruher Bergdörfer zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

  1. Die Vorstellung des „Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord“ im Ortschaftsrat
  2. Die Planung von öffentlichen Veranstaltungen, zur Vorstellung des Naturparks bei der Bevölkerung. Diese sollen, sobald möglich, nach der Coronakrise stattfinden.
  3. Vorstellung der möglichen Projekte mit Fördermöglichkeit durch den Naturpark

Begründung:

Am 16. April 2021 stimmte die Naturpark-Mitgliederversammlung dem Beitritt der Karlsruher Stadtteile Durlach, Wolfartsweier, Hohenwettersbach, Stupferich, Grünwettersbach und Palmbach zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord zu. Durch verschiedene Gebietserweiterungen wurde der Naturpark um 46.000 Hektar erweitert und wird so, mit einer Gesamtfläche von rund 420.000 Hektar, zu Deutschlands größtem Naturpark.

Durch die Zusammenführung von Landschaft, Landnutzung und Tourismus sollen positive nachhaltige Effekte für die ganze Region erzielt werden. Durch die Gebietserweiterung werden weitere Entwicklungen für den Naturpark, insbesondere in unseren Randbereichen, ermöglicht.

Wir bitten daher um Informationen, wie sich unsere Höhenstadtteile und die örtlichen Vereine im Naturpark einbringen können und welche Maßnahmen vor Ort durchgeführt werden können, bzw. schon geplant sind.

Besonders interessant erscheinen uns die Themen, inwieweit der Naturpark die Attraktivität besonders schöner Radwege bzw. Wanderwege in unserem Bereich unterstützt sowie wann und wie die ortsansässigen „Naturpark“ Produkte von örtlichen Direktvermarktern und Inhabern von Gasthäusern in die Planung mit einbezogen werden. Falls bereits ein Beschilderungskonzept (Portal) für unsere Region besteht, soll auch dieses vorgestellt werden.

Außerdem bitten wir um Mitteilung welches städtische Amt, bzw. welche städtische Stelle alle Maßnahmen in Bezug auf den Naturpark Schwarzwald stadtteilübergreifend steuert.

gez. Roland Jourdan, Fraktionsvorsitzender und Tilman Pfannkuch