Antrag der CDU/FW-Fraktion vom 11.06.2016

Betreff: Sperrung der L623 Ortsdurchfahrten für LKW ab 7,5 Tonnen

Auf Antrag der CDU/FW-Fraktion möge der Ortschaftsrat Wettersbach folgenden Beschluss fassen:

a)      Die L623 Ortsdurchfahrten Grünwettersbach und Palmbach sollen für den LKW-Durchgangsverkehr ab 7,5 Tonnen für die Zeit der Baumaßnahmen an der B10 in Pfinztal gesperrt werden.

b)      Der Ortschaftsrat beauftragt die Ortsverwaltung mit den verantwortlichen Ämtern der Stadtverwaltung und des Regierungspräsidiums Karlsruhe das Verfahren für eine dauerhafte Sperrung der L623 für den LKW-Fernverkehr abzuklären und einzuleiten.

Begründung:

An der B10 in Pfinztal stehen im Sommer 2016 größere Baumaßnahmen an. In den BNN war zu lesen, dass während der Bauzeit die B10 für LKWs ab 7,5 Tonnen gesperrt wird und eine Umleitung ausgeschildert wird.

Aus jahrelangen Erfahrungen wissen wir, dass sich bei Verkehrsproblemen auf der Autobahn der LKW-Verkehr seine eigenen Wege sucht und sich nicht an die ausgeschilderten Umleitungsstrecken hält. Dies führt immer wieder zu sehr starken Belastungen in unseren Ortsdurchfahrten.

Da zeitgleich an der Dauerbaustelle auf der A5 ab Karlsruhe Nord gearbeitet wird, wurden von den Fachämtern schon vor Staulagen um das Karlsruher Dreieck gewarnt. Daher ist davon auszugehen, dass sich der LKW-Fernverkehr auch wieder seinen Weg über die L623 sucht.

Wir halten es für vertretbar, die L623 für den LKW-Verkehr zu sperren, so dass die LKWs auf der Autobahn bleiben müssen.

gez. Marianne Mußgnug, Fraktionsvorsitzende und  Roland Jourdan