Kontakt  

Fraktionsvorsitzende

Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Fraktionsvorsitzende,
Frau Stadträtin Marianne Köpfler (Mußgnug)


Webmaster und stellv. Fraktionsvorsitzender

Roland Jourdan


CDU-Ortsverband Wettersbach

Vorsitzender Paul Wirtz


Als Pfleger für den Stadtteilfriedhof Palmbach wurde für unserer Fraktion ernannt:

Frau Beate Tron


Sie werden auf schnellstem Weg eine Antwort erhalten.

Natürlich können Sie sich auch jederzeit an eines der unter "Ortschaftsrat" aufgelisteten Mitglieder unserer Fraktion wenden. Sprechen Sie uns an!

   

CDU/FW bei Facebook  

   

Impressum  

Herausgeber dieser Webseite ist die CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach
76228 Karlsruhe

Webmaster: Roland Jourdan

Zum Impressum

   

Besucherzähler  

Heute1
Gestern11
Woche115
Monat389
Insgesamt32214

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Antrag: Stadtteilentwicklungsplan für Wettersbach (28.03.2010)

Details

Antrag der CDU-FW-Fraktion

Betreff: Stadtteilentwicklungsplanes für Wettersbach.

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, einen nachhaltigen Stadtteilentwicklungsplan für Wettersbach aufzustellen.
  2. Die Verwaltung wird beauftragt, die Bildung eines Arbeitskreises aus Vertretern der Ortschaftsräte von Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier zur Klärung der Potentiale integrativer Zusammenarbeit in der stadtplanerischen Entwicklung der Höhenstadtteile zu initiieren.

Begründung:

Der Ortschaftsrat hat sich beispielsweise im Zusammenhang mit der Einführung der Werkrealschule für den Schulstandort „Wettersbach“ stark gemacht.

Dem dient auch die Einführung einer Ganztagsgrundschule und, wenn möglich, eines „Bildungshauses“ für Kinder ab dem 3. Lebensjahr.

Die Bedarfslage ist nach unseren Erkenntnissen gegeben. Derartige Entscheidungen sollten langfristig aus einem Stadtteilentwicklungsplan heraus getroffen werden.

Ein solcher Stadtteilentwicklungsplan soll mittel- und langfristige Optionen der Stadtteilentwicklung für Grünwettersbach und Palmbach aufzeigen. Grundverständnis ist die Erhaltung des bestehenden Ortscharakters, dem zusammen mit der nötigen Infrastruktur, eine behutsame Weiterentwicklung ermöglicht werden soll.

Wir halten folgende Eckpunkte bei der Entwicklung unserer Stadtteile für wichtig:

  • Behutsame Weiterentwicklung unserer Stadtteile auf Basis des heutigen Ortscharakters.
  • Entwicklung und Erneuerung der alten Ortskerne - Gibt es hierzu Alternativen?
  • Prüfung von baulichen Arrondierungen unter Berücksichtigung von städtischen und privaten Grundstücken. Hierbei soll dem Privateigentum der Bürger zur Schaffung von Wohnraum für die heutigen und zukünftigen Familiengenerationen Vorrang gegen werden.
  • Förderung von ortsverträglichen Arbeitsmöglichkeiten für Handwerk, Industrie und Dienstleistungen
  • Bedarfsgerechte und sparsame Ausweisung neuer Wohnbau- und Gewerbegebiete auf Grundlage der heutigen Rahmenplanungen.
  • Zukunftsorientierte Nahversorgung in zentraler Lage
  • Bedarfsorientierte Weiterentwicklung heutiger Infrastruktureinrichtungen:
    • Grundschule, mit Ganztagesbetreuung, Bildungshaus
    • Werkrealschule
    • Kindergarten, Kindertagesstätte, Krippe für Kleinstkinder
  • Betreutes Wohnen, Altenpflege, Tagespflege
    (Anmerkung: wegen Weiterentwicklung)
    • Schaffen von Orten der Begegnungsmöglichkeiten für Jung und Alt, sowie Familien.
    • Förderung des Vereinslebens, der kirchlichen Gemeinden sowie des bürgerlichen Engagements
    • Erhaltung der ortsbezogenen Verwaltung und des Bürgerservices.
  • Erhalt und bedarfsgerechter Ausbau der örtlichen Sportstätten
  • Reduzierung der Verkehrs- und Lärmbelastung durch den Durchgangsverkehr
  • Ausbau der Fahrradwege und Anbindung an die Kernstadt
  • Erhalt unserer Naturlandschaft, auch als Naherholungsgebiet
  • Ausbau der Identität und Rolle von Wettersbach auf die Gesamtstadt Karlsruhe, sowie auf den Bereich der Höhenstadtteile.

Dieser Stadtteilentwicklungsplan soll im Wege eines externen sachkundigen Gutachtens vorbereitet werden. Die Auswahl des in Frage kommenden Gutachters soll im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens vorbereitet werden. Die Beauftragung des Gutachters soll im Einvernehmen mit dem Ortschaftsrat erfolgen.

Wir sehen - wie der Ortschaftsrat von Hohenwettersbach - ein hohes Optimierungspotential für die integrative Zusammenarbeit der Karlsruher Höhenstadtteile zur gesamtheitlichen Stärkung der Karlsruher Ostens. Mögliche stadtplanerische Synergien für die Bereiche Wohnen, Arbeiten, Naherholung und Infrastruktur sind dabei aufzudecken.

Daher schlagen wir ergänzend zur Aufstellung eines Stadtteilentwicklungsplanes die Initiierung eines Arbeitskreises vor, in dem alle Fraktionen der Höhenstadtteile vertreten sind.

Tilman Pfannkuch, Fraktionsvorsitzender

 

   

Ortsansichten  

Pa_Fruehling2009.jpg
   

Werbung  

   

Frühere Webseiten  

Zu den alten Webseiten von www.cdu-fw-wettersbach.de vor dem 01.07.2013.

Dort finden Sie unsere Berichte und Anträge aus früheren Legislaturperioden.

   
© ALLROUNDER