Anfrage der CDU/FW-Fraktion vom 26.01.2014:

Betreff:  Neuregelung Behälterwesen


Die Ortsverwaltung möge über die neuen Regelungen und Strukturen bei der Organisation der Müllbehälter berichten, sowie die Änderungen begründen.

 Wir bitten besonders um Beantwortung folgender Fragen:

-      Wie und warum wurden diese Strukturen geändert?

-      Kann „Kunden“ die zur Ortsverwaltung kommen, bei einem Anliegen in Bezug auf das Behälterwesen geholfen werden oder werden diese weggeschickt?

Begründung:

Im Wettersbacher Anzeiger (Ausgabe 23.01.2014) wird von der Ortsverwaltung bekannt gegeben, dass ab 01.02.2014 das Amt für Abfallwirtschaft für das Behälterwesen zuständig ist und sich die Bürger dorthin wenden müssen.

Bisher bestand die hohe Qualität unserer Ortsverwaltung, dass für unsere Einwohner alle Verwaltungsangelegenheiten im Rathaus Grünwettersbach angeboten wurden. Dort erfuhr der Besucher einen umfassenden Service mit Beratung. Neubürger mussten sich nicht an verschiedene Verwaltungsstellen wenden.

gez. Roland Jourdan, stellv. Fraktionsvorsitzender